Gemeinsames Essen 1 Bv

Symbolische Übergabe der Bio-Brotboxen in Potsdam

In ganz Deutschland erhalten viele tausend Erstklässler eine „Bio-Brotbox“ zu ihrer Einschulung. Es sind allein in Berlin und Brandenburg rund 57.000 Erstklässler, die sich in diesem Jahr über das besondere Geschenk freuen dürfen. Sie und ihre Eltern sollen darauf aufmerksam gemacht werden, wie wichtig gesunde Ernährung auch in der Schulzeit ist. Die wiederverwendbare Brotdose ist gefüllt mit einem gesunden Frühstück aus ökologischer Landwirtschaft. Auch die Bäckerei Fahland beteiligte sich in diesem Jahr an der Aktion in Berlin und Brandenburg.

Am 26. September 2016 kamen rund fünfzig Schülerinnen und Schüler der Oberlinschule in Potsdam Babelsberg mit Vertretern aus Kultur und Wirtschaft zusammen, um die ersten Brotboxen symbolisch für das Land Brandenburg entgegenzunehmen. Zu dem gesunden Frühstück hatte Dr. Burkhardt Sonnenstuhl, Initiator der Bio-Brotbox, eingeladen. Jedes Kind erhielt eine eigene Bio-Brotbox, dazu wurden frisches Obst und Gemüse gereicht. Frank Fahland hatte außerdem die beliebten Kinderbrötchen seiner Bäckerei mitgebracht.

Die ehrenamtliche Unterstützung für die Aktion der Bio-Brotbox wächst seit deren Gründung im Jahre 2002. In Berlin und Brandenburg erhalten in diesem Jahr 57.000 Erstklässler eine Bio-Brotbox.

Weitere Informationen zur Bio-Brotbox und lokalen Terminen finden Sie hier:

www.bio-brotbox.de

www.bio-brotbox-berlin-brandenburg.de